der Blog mit Energie


Smarte Kids und smarte Grids

Netzausbau_Bild_2

Viele Schüler nutzen die Gelegenheit, mit den Experten beim Planspiel “Netzausbau macht Schule” zu diskutieren.

Netzausbau macht Schule

Die Umstellung auf erneuerbare Energien verändert unsere Gesellschaft tiefgreifend. Da es sich dabei um ein langfristig angelegtes Unternehmen handelt, werden die heute gefassten Beschlüsse vorrangig die Gesellschaft von morgen betreffen. Aus diesem Grund entwickelte die Deutsche Gesellschaft e.V. das Projekt „Netzausbau macht Schule“. Dieses soll Jugendliche mit der Thematik vertraut machen. In den von der innogy Stiftung geförderten Workshops sollen Schüler miteinander über die Möglichkeiten und Grenzen intelligenter Versorgungsnetze debattieren. Im Frühjahr 2018 reisen sie dann nach Berlin, um ihre Ansätze mit Experten aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft zu diskutieren. Weiterlesen ›

Getagged mit: , , , , ,
Veröffentlicht unter Bildung

Wirbelsturm in Sigmaringendorf: Pablo Wendels “Elektrisch´Rosa”

Es fliegt was durch die Luft in Sigmaringendorf! Und das schon seit Samstag, den 8. Juli! Der Stromkünstler Pablo Wendel, den wir bereits öfter unterstützt und begleitet haben, hat das Kunststrom Kraftwerk „Elektrisch` Rosa” ans Stromnetz geschalten. Hierfür hat er bei einem alten Bauernhaus der Dachstuhl an einer Seite angehoben und eine große Anzahl an Solarzellen dabei so angeordnet, als wären sie vom Wind aufgewirbelt worden und in einer zufälligen Komposition zum Liegen gekommen. Weiterlesen ›

Getagged mit: ,
Veröffentlicht unter Kultur

Kaputt? Reif für die Insel!

nature-1180963_1280_klein

Der Klimawandel bedroht unsere Pole und lässt den Meeresspiegel steigen.

Der Klimawandel ist ein Thema, das nicht nur wegen Donald Trump, G20-Gipfel oder abgebrochenen Riesen-Eisbergen an der Antarktis in aller Munde ist. Klimaabkommen hin oder her – die Menschen machen sich Sorgen. Unter ihnen auch der Künstler Joy Lohmann. Er engagiert sich seit Jahren für den Schutz der Meere und der Menschen, die von ihrer Verschmutzung betroffen sind und unter einem steigenden Meeresspiegel leiden. Ein erstes Ausrufezeichen war sein Projekt zur Weltausstellung Expo 2000 in Hannover: Lohmann baute ein “Recycling-Floß” aus Abfall. Diesem ersten schwimmenden “KlimaKunstWerk”, wie er es nennt, folgte eine Reihe an weiteren spannenden Projekten. Lohmanns Vision: Lassen sich aus dem Müll in den Ozeanen schwimmende Plattformen machen, auf denen Menschen und Tiere autark, sicher und nachhaltig leben können? Weiterlesen ›

Getagged mit: , , , ,
Veröffentlicht unter Kultur
MEHR ÜBER DIE innogy STIFTUNG AUF